Dilians Blaudruck Taschen

  1. Diesmal ein lebendiges Produktfoto

    Letztes Jahr habe ich probiert, einige Dilians Produkte und auch eine Dilians Schürze in der Natur ohne ein menschliches Model in die Szene zu setzen. Nun habe ich eine junge Frau gebeten, für mich diese Schürze anzuprobieren und ich muß zugeben - die Fotos mit einem Menschen wirken logischerweise viel lebendiger und sympathischer. Und so steht für mich jetzt fest...
  2. Ein brandneues Buch über Blaudruck

    (leider bis jetzt nur in tschechisch) über die traditionelle Blaudruck Kunstwerkstatt Arimo in Südmähren. Dieses Familienbetrieb bemüht sich seit 1906 bis heute Tag für Tag die alte Blaudruck Tradition zu pflegen und so die frühere Vielfalt auf der Erde zu erhalten. In diesem sehr interessanten Buch kann man aber auch alle Details über Blaudruck allgemein erfahren. Sehr ausführlich wird über...
  3. Die Form - das Model und der Formsteche

    Druckmodel: Blaudruckerei Folprecht Die Grundlage der Arbeit eines jeden Blaudruckers, bzw. Handdruckers sind seine Handdruck Formen. Ohne die gäbe es diesen wunderbaren Kunsthandwerk schon längst nicht mehr. Glücklicherweise sind diese Formen nicht alle bereits vor vielen Jahren irgendwo in einer Alteisen Sammlung gelandet. Einige von den heutigen Blaudruckern ließen sogar einige von deren alten, kaputten, aber kostbaren Formen bei einem...
  4. Weste und Druckform

    diesen Zusammenhang muss man meiner Meinung nach unbedingt bei jedem Dilians Produkt darstellen und präsentieren. Denn nur so kann man eigentlich sehen, dass es hier wirklich um handbedruckte Stoffe geht und nicht um globale Stoffe, die in vielleicht Hundert Tausenden von Metern in einer Fabrik irgendwo in Asien unter fragwürdigen Arbeitsbedingungen bedruckt worden sind! In meinem Internetshop will ich daher...
  5. Mein erster Großauftrag

    Ich freue mich sehr, daß eine bekannte Zeitschrifft meine Stoff Einkaufstaschen so schön findet, daß sie zwei verschiedene Modelle nun in ihrem On-line Shop verkaufen will. Jetzt ist Organisieren angesagt: Alle nötigen Zutaten, auf der Stoffmesse ausgesucht, bestellen. Danach persönlich bei den Produzenten vorbeibringen, Produktionsablauf besprechen. Pflege Etiketten bestellen, zum Produzenten schicken lassen. Kurzum - nun ist der Schwerpunkt meines...
  6. Stoffmesse war ein voller Erfolg

    und der einzige "Misserfolg" war ein obligatorisches Mittagstisch, wo das einzige vegetarische Essen schon nach 10 Minuten ausgegangen war...Die Stoffmesse Köche sollten gemerkt haben, dass es zum Glück immer mehr Vegetarier gibt und das sie bei nächstem Mal in einem halben Jahr viel weniger Fleisch einplanen müssen. Ich habe ein Paar Leute aus meiner Vergangenheit getroffen und habe mit meiner...
  7. Stoffmesse in München

    Es ist wieder mal so weit - die Stoffmesse öffnet ihre Pforten für die vielen kaufwilligen Mode Designer und Firmen. Ich freue mich sehr, wieder mal dabei zu sein, denn obwohl ich eigentlich keine Stoffe brauche, brauche ich dringend die Zutaten, wie z.B. Borten oder Reißverschlüsse. Für diese sogenannten "Additionals" gibt es eine ganze Halle und ein riesiges Angebot. Es...
  8. Pulsnitzer Blaudruckerei

    Es lebe die Tradition aus der Heimat - Pulsnitzer Blaudruckerei hat eine Nachfolgerin gefunden! Der vorherigen Inhaber könnte mit gutem Gefühl in den verdienten Ruhestand gehen. Ich freue mich sehr, daß es diese, eine von den Ältesten Blaudruckereien in Deutschland auch weiterhin geben wird. Denn auch da gibt es eine Riesenauswahl an wunderschönen alten Mustern und Bordüren. Momentan findet eine...
  9. Frau Dana Ptácková aus Morkovice-Slížany

    Eine von den letzten künstlerischen Korbflechtern in Morkovice-Slížany, die noch bis heute existieren, ist die "Korbflechtkünstlerin" Frau Dana Ptáčková. Ihre Arbeit hat mich tief beeindruckt, Hut ab! Es ist unglaublich, was sie mit ihren geschickten Händen alles flechten kann, buchstäblich fast alles von der Wiege bis zur Bahre. (Beides hat sie bereits geflochten!) Unglaublich, sie kann auch tolle Handtaschen flechten...
  10. Zu Besuch in einer mährischen Korbflechterei

    Auf der Suche nach einem passenden Henkel für die geplante Dilians Blaudruck Stofftasche bin ich in Morkovice-Slížany bei der Frau Dana Ptáčková fündig geworden. Das ganze Dorf Morkovice-Slížany in Mähren war bis vor dem 2. Weltkrieg auf Korbflechten spezialisiert, es gab ganz viele dieser Kunstwerkstätten. Alle beherrschten die hohe Kunst des Flechtens und haben herrliche Gegenstände und auch einzigartige Möbelstücke...